DIE SOLARKOLLEKTOREN

02/03/2014 - 16:18
Erneuerbare-Energien-Institut Entwicklung
СОНЯЧНI КОЛЕКТОРИ

Die Solarkollektoren stellen die innovative Anlage, die Energie der Sonne in die thermische Energie verwandeln, dar. Gerade der Solarkollektor wird die bekannteste Einrichtung angenommen, die die Sonnenenergie verwendet. Noch Tausend Jahre rückwärts benutzten die Menschen die Energie der Sonne für die Erwärmung des Wassers. Der erste Solarkollektor war vom schweizerischen Botaniker Orassom Benedikt von Sossjur im Jahre 1767 geschaffen.

Im Unterschied zu den sonnigen Batterien, die die Elektroenergie erzeugen, dienen Solarkollektoren für die Erwärmung des Wassers.

Am meisten verbreitet zur Zeit sind flache und vakuum- Kollektoren. Zu den konstruktiven Besonderheiten aller Kollektoren verhält sich die maximale absorbierende Fähigkeit der Sonnenenergie und ihre Umgestaltung in der thermischen Energie mit den kleinsten thermischen Verlusten. Der Kollektor ist Hauptelement in dem Solarsystem, jedoch damit das ganze System arbeiten kann, man muss richtig alle Elemente des Systems auswählen: die Komponenten, die Rohre, die Isolierung und die richtige Montage der Ausrüstung zu erzeugen. Die Zahl der Kollektoren, ihre Umfänge, die Anlage und die Weise ihrer Vereinigung hängt davon in vieler Hinsicht die Effektivität und die Länge der Arbeit des ganzen Systems ab.

Im Warmversorgungsystem werden sonnige Kollektoren an den Akkumulator der thermischen Energie angeschlossen. Er stellt warmisolierten Tank mit dem Haushaltswasser dar, in dem die Sendung der thermischen Energie vom Wärmeträger zum Wasser geschieht.

Die flachen Kollektoren werden mit der Einfachheit und der Zuverlässigkeit der Konstruktion, mit der Frist ihres Betriebes neben 20 Jahren, charakterisiert. Die flachen Kollektoren verschiedener Produzenten sind hauptsächlich konstruktiv ähnlich. Sie bestehen aus:

- des leichten Körpers,

- der durchsichtigen Isolierung (des Solarglases, das den Sonnenschein versäumt),

- des kupfernen hydraulischen Absorbers mit der absorbierenden Oberfläche,

- der warmisolierten Unterlagen, der Elemente der Befestigung.

Den Körper des Solarkollektors meistens erfüllt man aus anodiertem Aluminium in Form vom Rahmen, deren Rückseite vom flachen Paneel aus dem Aluminium oder dem Plaststoff, für die Erleichterung des Gewichts geschlossen wird. Es gibt die Modelle aus dem feinen Blattaluminium, deren Körper in Form von der großen Schale gestempelt ist. Die große Menge der Ränder der Härte und der Biegungen gibt solcher Schale die notwendige Härte.

Die zur Sonne gewandte Seite des Körpers ist mit dem speziell solarischen Glas mit der hohen Stufe des Durchlasses der Sonnenstrahlung abgedeckt. Es wird vom niedrigen Inhalt des Eisens im Bestande von dem Glas erreicht. Je es ist der Inhalt des Eisens im Glas niedriger, desto höher als Durchlaßgrad der Infrarotkomponente des sonnigen Spektrums ist und jenem der Kollektor wirksamer arbeitet. Der Teil der Sonnenenergie wird sich infolge der Reflexion von der Oberfläche des Glases verlieren, sowie wegen der Absorption darin dicker ist. Der Wirkungsgrad bei solchen Kollektoren wird daneben 50 % sein. Die Anlage der flachen Kollektoren ist in den Bezirken mit dem weichen Klima und den warmen Winter mehr annehmbar.

Zugrunde der Konstruktion des vakuum Solarkollektors ist das Rohrsystem der Isolierung des kupfernen Absorbers gelegt. In jeden Glasbehälter der zylindrischen Form, verlötet nach den Enden, ist der kupferne Hörer eingestellt, der die Isolierung hat. In solchen Kollektoren dient das Vakuum als wärmisolierter Material. Er führt die Wärme nicht durch, deshalb vollständig schließt die Verluste auf die Konvektion und Warmleitfähigkeit aus und, führt die allgemeinen thermischen Verluste des Kollektors auf Minimum so zurück. Es lässt, den hohen und stabilen Wirkungsgrad des Kollektors sogar bei der schwachen zerstreuten Sonnenstrahlung in den wolkigen Tag, sowie bei der negativen Temperatur der äußerlichen Luft zu gewährleisten.

Deshalb erzeugen durchschnittlich die vakuum Solarkollektoren am 30-40 % der thermischen Energie grösser in der Strömung des Jahres, im Vergleich mit anderen Typen der Kollektoren.

Die Glasrohre der Vakuumkollektoren lassen den Sonnenstrahlen immer zu, auf die Emfangsoberfläche der kupfernen Hörer im rechten Winkel zu fallen, dabei wird die Reflexion auf Minimum zurückgeführt. Sogar wird der Kollektor bei der starken Bewölktheit oder während des Regens das Haus mit dem warmen Wasser versorgen. Die Hörer sind aus widerschlagsfähigen Glaser erfüllt, sogar die Schläge des grossen Hagels zu ertragen. Niedrig Segelheit verfügend, können sich die Vakuumkollektoren leicht und auf dem Dach der Häuser sicher zusammennehmen. Der Schnee, der Regen und der Wind gehen zwischen den Hörern frei, deshalb Vakuumkollektoren können in den Bezirken erfolgreich verwendet werden, wo die Sturmwinde und die Orkane oft vorkommen. Bei der mechanischen Beschädigung einen ihrer Vakuumhörer kann man ohne Unterbrechung und den Ablass des ganzen Systems leicht ersetzen. Ein Hörer kostet wesentlich billiger, als den ganzen Kollektor. Die hohe Zuverlässigkeit und die Haltbarkeit der sonnigen Vakuumkollektoren wird auf die langen Jahre der Konsumenten mit der Wärme und dem heissen Wasser gewährleisten.

PRODUCTS
  • BREGUS NOMARA
  • BREGUS ARI
  • BREGUS MEERA
  • BREGUS KELEA

Die Menschen sind immer bemüht, neue Quellen erneuerbarer Energien zu finden, so dass es nicht verwunderlich ist, dass sie sich besonders für Wasser und ihre Vielseitigkeit interessieren. Dementsprechend wurde viel Aufwand in die Gewinnung von Energie aus Gezeiten- und Wellenenergie gerichtet, die als kreisförmige Bewegungen von Wassermolekülen definiert sind, die durch Wind verursacht werden, der die Wasseroberfläche durch Reibung bewegt.