DIE INNOVATIVEN TECHNOLOGIEN

02/04/2014 - 11:33
Erneuerbare-Energien-Institut Entwicklung
ІННОВАЦІЙНІ ТЕХНОЛОГІЇ

 Zur Zeit, die ganze Welt strebt die erneuerten Quellen der Energie mehr zu verwenden. Die erneuerten Quellen der Energie sind nicht der Traum von der Zukunft. Sie sind real und schon werden in der ganzen Welt breit verwendet.

Das Leben der großen Städte, mit der entwickelten Industrie, ist auf dem großen Konsum der Elektroenergie und den riesigen Auswürfen in die Umwelt gegründet. Der Welt braucht die energetische Evolution einfach notwendig. Eine Prioritätsaufgabe der energetischen Revolution wird, wie die Elektroenergie produziert werden wird, verteilt zu werden und konsumiert zu werden. Natürlich ist eine der Hauptaufgaben die vernünftige Nutzung der Elektroenergie. Es bedeutet nicht, dass wir in der Dunkelheit sitzen und frieren sollen. Die vernünftige Nutzung der Energieversorgung, und nicht die Absage, soll Hauptphilosophie in der Nutzung der Elektroenergie werden. Die Mehrheit der industriellentwickelten Länder, die die Elektroenergie nicht wirksam verwenden, können ihren Konsum ohne heftigen Schaden für den Komfort der Menschen verringern. Die Veränderung in der Lebensweise kann den Teil der Auswürfe des kohlensaueren Gases in die Atmosphäre wesentlich verringern. Hauptschritt in der Entwicklung des Enrgiesparens soll die Vergrößerung der Energie, die nicht zentralisiert verwendet wird sein. Die innovativen Systeme, solche wie die Luft- und thermischen Landpumpen, die sonnigen thermischen Systeme der Heizung (Heliosysteme), sind eine der neuen dezentralisierten Technologien. Diese Systeme können in den häuslichen Wirtschaften für die Erwärmung des Wassers und der Beheizung, mit dem niedrigen Niveau der Auswürfe in die Umwelt verwendet sein. Die Energie der Sonne verwendend, lassen Heliosysteme in der Strömung des Jahres den Aufwand des traditionellen Brennstoffes einzusparen: bis zu 75 % für die heisse Wasserversorgung bei der ganzjährigen Nutzung, und bis zu 50 % zwecks der Heizung. Die summarische Fläche der geltenden sonnigen Kollektoren in den Heliosystemen zu Ende 2002 in den europäischen Ländern war mehr 16 Mio. м2., und nach den Prognosen der Europäischen Union, zum 2012 soll ihre Zahl bis zu 100 Mio. м2 wachsen.

Die Wärme der Erde ist ständig und in einem beliebigen Erdteil zugänglich. Die geothermale Pumpanlagen schöpfen erneuert die niedrigpotentiale thermischen Energie der Erde und erhöhen ihr Potential bis zum Niveau, das für die Warmversorgung notwendig ist. Dabei wird am 1.2-2.3 Mal weniger primärer Energie, als beim Verbrennen des Brennstoffes verbraucht. Die geothermale thermischen Pumpanlagen verwenden die erneuerten Ressourcen unseres Planeten und herauswerfen das kohlensauere Gas in die Atmosphäre nicht. Die Energie der Erde ist die ausgezeichnete Weise, die Rechnungen für die Heizung einzusparen, sowie unseren Planeten von der schädlichen Nutzung nicht der erneuerten Quellen der Energie zu retten. In der Schweiz daneben 30 % der neuen Häuser wird mit thermischen Pumpanlagen beheizt. In Schweden in 2004 war es in den Häusern 50000 thermische Pumpanlagen bestimmt.

Die weltweiten Investitionen in die erneuerten Quellen der Energie haben das Niveau 260 Mrd. Dollars in 2011 erreicht. Es ist fast als 53,6 Mrd. Dollars fünfmal, die in 2004 ausgegeben waren.

Es gibt ein Programm in 20 EU-Ländern, die voraussetzt die Errungenschaft 20 % die Leistungen aller der elektrischen Energie aus den erneuerten Quellen der Energie (EQE) in 2020. Deutschland ist beabsichtigt, 1,848 Trln. Dollar bis 2030 anzulegen. In die Entwicklung EQE, informiert der informative Dienst der Weltweiten nuklearen Assoziation (WNA). Deutschland hat im Laufe von einigen Jahren eingeplant, «die energetische Revolution» zu verwirklichen, in deren Ergebnis sich in der Mitte vom neuen System der Elektroenergetik die Technologien der erneuerten Energetik erweisen werden. Zu 2020, für zwei Jahre will bis zur vollen Schließung der atomaren Stationen, Deutschland die Auswürfe der Treibhausgase auf 40 % verringern, die Zahl EQE verdoppeln, um 35 % der Elektrizität im Land zu produzieren, und den Hauptkonsum der Elektroenergie auf 20 % zu verringern. So deutscher Experte Ja.Knaaka: “Best für das sonnige Kraftwerk das Grundstück in Deutschland-es am meisten schlimmst nach dem Niveau der Sonnenstrahlung das Grundstück in der Ukraine”. So kann man in Anbetracht der Errungenschaften der Länder mit dem ähnlichen Niveau Insoliation, die Schlussfolgerung darüber ziehen, dass es der Ukraine die Sonnenenergie vorteilhaft ist, nicht nur in Krim und im Osten, sondern auch nach dem ganzen Staatsgebiet zu verwenden.

Die Menschen sind immer bemüht, neue Quellen erneuerbarer Energien zu finden, so dass es nicht verwunderlich ist, dass sie sich besonders für Wasser und ihre Vielseitigkeit interessieren. Dementsprechend wurde viel Aufwand in die Gewinnung von Energie aus Gezeiten- und Wellenenergie gerichtet, die als kreisförmige Bewegungen von Wassermolekülen definiert sind, die durch Wind verursacht werden, der die Wasseroberfläche durch Reibung bewegt.

class="main wrap">

DIE INNOVATIVEN TECHNOLOGIEN

02/04/2014 - 11:33
Erneuerbare-Energien-Institut Entwicklung
ІННОВАЦІЙНІ ТЕХНОЛОГІЇ

 Zur Zeit, die ganze Welt strebt die erneuerten Quellen der Energie mehr zu verwenden. Die erneuerten Quellen der Energie sind nicht der Traum von der Zukunft. Sie sind real und schon werden in der ganzen Welt breit verwendet.

Das Leben der großen Städte, mit der entwickelten Industrie, ist auf dem großen Konsum der Elektroenergie und den riesigen Auswürfen in die Umwelt gegründet. Der Welt braucht die energetische Evolution einfach notwendig. Eine Prioritätsaufgabe der energetischen Revolution wird, wie die Elektroenergie produziert werden wird, verteilt zu werden und konsumiert zu werden. Natürlich ist eine der Hauptaufgaben die vernünftige Nutzung der Elektroenergie. Es bedeutet nicht, dass wir in der Dunkelheit sitzen und frieren sollen. Die vernünftige Nutzung der Energieversorgung, und nicht die Absage, soll Hauptphilosophie in der Nutzung der Elektroenergie werden. Die Mehrheit der industriellentwickelten Länder, die die Elektroenergie nicht wirksam verwenden, können ihren Konsum ohne heftigen Schaden für den Komfort der Menschen verringern. Die Veränderung in der Lebensweise kann den Teil der Auswürfe des kohlensaueren Gases in die Atmosphäre wesentlich verringern. Hauptschritt in der Entwicklung des Enrgiesparens soll die Vergrößerung der Energie, die nicht zentralisiert verwendet wird sein. Die innovativen Systeme, solche wie die Luft- und thermischen Landpumpen, die sonnigen thermischen Systeme der Heizung (Heliosysteme), sind eine der neuen dezentralisierten Technologien. Diese Systeme können in den häuslichen Wirtschaften für die Erwärmung des Wassers und der Beheizung, mit dem niedrigen Niveau der Auswürfe in die Umwelt verwendet sein. Die Energie der Sonne verwendend, lassen Heliosysteme in der Strömung des Jahres den Aufwand des traditionellen Brennstoffes einzusparen: bis zu 75 % für die heisse Wasserversorgung bei der ganzjährigen Nutzung, und bis zu 50 % zwecks der Heizung. Die summarische Fläche der geltenden sonnigen Kollektoren in den Heliosystemen zu Ende 2002 in den europäischen Ländern war mehr 16 Mio. м2., und nach den Prognosen der Europäischen Union, zum 2012 soll ihre Zahl bis zu 100 Mio. м2 wachsen.

Die Wärme der Erde ist ständig und in einem beliebigen Erdteil zugänglich. Die geothermale Pumpanlagen schöpfen erneuert die niedrigpotentiale thermischen Energie der Erde und erhöhen ihr Potential bis zum Niveau, das für die Warmversorgung notwendig ist. Dabei wird am 1.2-2.3 Mal weniger primärer Energie, als beim Verbrennen des Brennstoffes verbraucht. Die geothermale thermischen Pumpanlagen verwenden die erneuerten Ressourcen unseres Planeten und herauswerfen das kohlensauere Gas in die Atmosphäre nicht. Die Energie der Erde ist die ausgezeichnete Weise, die Rechnungen für die Heizung einzusparen, sowie unseren Planeten von der schädlichen Nutzung nicht der erneuerten Quellen der Energie zu retten. In der Schweiz daneben 30 % der neuen Häuser wird mit thermischen Pumpanlagen beheizt. In Schweden in 2004 war es in den Häusern 50000 thermische Pumpanlagen bestimmt.

Die weltweiten Investitionen in die erneuerten Quellen der Energie haben das Niveau 260 Mrd. Dollars in 2011 erreicht. Es ist fast als 53,6 Mrd. Dollars fünfmal, die in 2004 ausgegeben waren.

Es gibt ein Programm in 20 EU-Ländern, die voraussetzt die Errungenschaft 20 % die Leistungen aller der elektrischen Energie aus den erneuerten Quellen der Energie (EQE) in 2020. Deutschland ist beabsichtigt, 1,848 Trln. Dollar bis 2030 anzulegen. In die Entwicklung EQE, informiert der informative Dienst der Weltweiten nuklearen Assoziation (WNA). Deutschland hat im Laufe von einigen Jahren eingeplant, «die energetische Revolution» zu verwirklichen, in deren Ergebnis sich in der Mitte vom neuen System der Elektroenergetik die Technologien der erneuerten Energetik erweisen werden. Zu 2020, für zwei Jahre will bis zur vollen Schließung der atomaren Stationen, Deutschland die Auswürfe der Treibhausgase auf 40 % verringern, die Zahl EQE verdoppeln, um 35 % der Elektrizität im Land zu produzieren, und den Hauptkonsum der Elektroenergie auf 20 % zu verringern. So deutscher Experte Ja.Knaaka: “Best für das sonnige Kraftwerk das Grundstück in Deutschland-es am meisten schlimmst nach dem Niveau der Sonnenstrahlung das Grundstück in der Ukraine”. So kann man in Anbetracht der Errungenschaften der Länder mit dem ähnlichen Niveau Insoliation, die Schlussfolgerung darüber ziehen, dass es der Ukraine die Sonnenenergie vorteilhaft ist, nicht nur in Krim und im Osten, sondern auch nach dem ganzen Staatsgebiet zu verwenden.

Die Menschen sind immer bemüht, neue Quellen erneuerbarer Energien zu finden, so dass es nicht verwunderlich ist, dass sie sich besonders für Wasser und ihre Vielseitigkeit interessieren. Dementsprechend wurde viel Aufwand in die Gewinnung von Energie aus Gezeiten- und Wellenenergie gerichtet, die als kreisförmige Bewegungen von Wassermolekülen definiert sind, die durch Wind verursacht werden, der die Wasseroberfläche durch Reibung bewegt.